Mit Muli und Pferd nach China - Team

Das Team ist komplett – Miquell, Peu, ich

Nach sechsmonatiger Suche (und Entscheidungsfindung) steht das Team und damit meine beiden Begleiter für das Abenteur China fest.

Ohne nach den zahlreichen Videos nochmal näher auf die Suche selbst einzugehen, will ich Euch das Team hier kurz vorstellen:

Miquell (Maultier, Wallach, 8 Jahre)

Mit Muli und Pferd nach China - Miquell

Der Große Braune kam als letztes dazu. Er hat seine Wurzeln in Andalusien und ist damit Kind einer PRE-Stute und eines Esels. Mit seinen 152 cm Stockmass ist er nicht nur ein sehr stattliches Maultier sondern eben auch bereits geritten und gefahren. Er kennt den Straßenverkehr ebenso wie Säumung und Zäumung. 

Aktuell sind wir in der Kennenlern- und Vertrauensbildungsphase. Miquell darf erstmal ankommen.

Miquell-Videos: 

 

PEU (PRE, Wallach, 12 Jahre)

Mit Muli und Pferd nach China - Peu

Unser Hübscher ist seit Jahren bei uns. In den letzten Monaten ist meine Entscheidung gereift, ihn auf mein Abenteuer mitzunehmen. Er war stets kerngesund, ist mit seinen 153 Zentimetern Größe und seiner Leichtfüttrigkeit sicherlich der perfekte Begleiter. Hinzu kommt, dass er in seinem Verhalten sehr verlässlich ist. An seiner Coolness arbeiten wir noch.  Hier gilt es jedoch zu erwähnen, dass er auch in Stresssituationen absolut händelbar bleibt und nie etwas wirklich „dummes“ tut. Peu ist mir mittlerweile eine emotionale Stütze immer dann, wenn ich, ob meines Vorhabens, ins Grübeln komme. Ohne ihn los zu gehen, könnte ich mir heute nicht mehr vorstellen. 

 

Jürgen (Homo sapiens, männlich, 51 Jahre)

Ich im Stall
Im Stall mit der alten Mira

Bis Anfang 2015 arbeitete ich für die eigene kleine, in Kenia ansässige Nachrichtenagentur. So war es mein Tagesgeschäft über die Krisengebiete in Ost- und Zentralafrika sowie Nahost zu schreiben. Niemals aber – das gab unsere Auftragslage eben nicht her – über das Schöne, das Friedliche, niemals über das unabhängige Dasein von Alltag. Das sollte sich ändern. So veränderte ich zuallererst mich. Jetzt ist alles was vor 2015 war weit genug weg um in dieses Abenteuer zu starten: Einem Abenteur in bestmöglicher Einheit mit zwei Tieren und dadurch hin zu Mensch und Land. 

So soll es also sein: Neue Seidenstrasse wir kommen! 🙂

 

Der zugehörige Vlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s